Samstag, 16. Oktober 2021
Notruf: 112

Bei Eintreffen war bereits die Polizei Liebenburg vor Ort, welche durch die Anwohnerin verständigt worden war.

Während der Lageerkundung durch den Zugführer, konnte eine leichte Rauchentwicklung im Flurbereich des Erdgeschosses festgestellt werden.

Es wurde ein Trupp unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera eingesetzt, welcher die Ursache der Rauchentwicklung suchen sollte. Es wurde festgestellt, dass es eine erhöhte Temperatur im Sicherungskasten und im Bereich des Klingeltransformators gab.

Umgehend wurde eine Elektrofachfirma zur weiteren Abklärung hinzugezogen. Durch die Elektrofachfirma wurden die notwenigen Reparaturen durchgeführt.

Die Anwohnerin wurde durch den Rettungsdienst mit einem Notarzt medizinisch betreut, musste aber nicht in eine Klinik transportiert werden.

Am Gebäude entstand bis auf den defekten Klingeltransformator kein Schaden.

Während des Einsatzes musste die Lindenstraße in beide Richtungen komplett gesperrt werden.

Abschließend wurden die Wohnräume mit einem Lüfter rauchfrei gemacht.

Keine weiteren Maßnahmen.

 

 

 

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Liebenburg +++ Rettungsdienst

Cookies

http://www.ffw-osterspai.de/images/Buergerinfo/rrl_logo_rot_rgb.jpg

Kontakt:

Adresse: Lindenstraße 46 B, 38704 Liebenburg

Telefon: 05346/912711

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!